Mai 2014

Wir sind sehr traurig, am 6. Mai mussten wir unseren Voimakas nach einer akuten Magendrehung für immer gehen lassen...
Er war ein aussergewöhnlich motivierter, sehr harter Arbeiter. Ich weiss noch in Destne wollte ich einmal nach 50 km die erste Pause machen, Voimakas wollte nach wenigen Augenblicken wieder weiter und hat sofort wieder geschrien - unglaublich. Er war unterwegs oft Motivator von mir und dem ganzen Team... Er war auch ein sehr zuverlässiger Leithund, aber nicht der Schnellste. Wegen seinem Beckenschiefstand hat er körperlich leichte Defizite gehabt, daher waren hohe Geschwindigkeiten nicht sein Ding, er liebte es dafür um so mehr hart und konstant zu arbeiten, ein Traktor bergauf...
Zu Hause war er ein sehr friedliebender Hund, hat nie Streit mit anderen Hunden gehabt und hat sich nie eingemischt. Er war ein guter Fresser, ein guter Trinker und sonst ein ruhiger, natürlich auch wunderschöner Hund.

Er wird uns immer fehlen - Voimakas bleibt unvergessen!

 

 

Links Voimakas beim Knabberspass neben Sikko und Paluk

 

Voimakas links in Lead neben seinem Bruder Jääkarhu

Wanderplausch

April 2014

Innerkrems war wieder wunderschön. Andy ist das Rennen mit 8 Hunden gefahren und hat den super 2. Platz erreicht.
Janine hat jeweils mit Senjor Lasse und den Junioren Uso und Ulvy eine kleine Schlittentour gemacht und es etwas gemütlicher genommen.
Es war traumhaft schön Wetter und wir wären gerne noch länger geblieben..

 

Wieder zu Hause waren die ersten Touren auf dem Programm, vor allem im Gotthard-Gebiet konnte man noch etwas Touren fahren.
Leider war häufig das Wetter am Wochenende nicht allzu gut und richtige Gipfeleroberungen noch nicht möglich. Aber hauptsache Schnee, die Hunde freuen sich sehr...

 

März 2014

So, das letzte Rennen steht vor der Türe - wir freuen uns sehr auf die Tage in Innerkrems, Österreich.

Die WM in Kandersteg war ein tolles Erlebnis, leider hat es nicht für einen Podestplatz gereicht. Am zweiten Tag hatten die Hunde einen Leistungseinbruch. Aber sie sind alle Etappen gelaufen und hatten wie wir Freude am Schnee. Wir hatten viel Besuch und es hat uns sehr gefreut euch alle an unserem Stake-Out-Platz begrüssen zu dürfen.

Dann war eigentlich die Schweizermeisterschaft in Gadmen geplant, leider kam hier alles etwas anders, da Andy sich genau einen Tag vor dem Rennen einen Nerv eingeklemmt hat und als Folge eine sehr schmerzhafte Ischiasentzündung bekam. Er konnte sich kaum mehr bewegen und musste leider die Teilnahme am Rennen absagen.

Umso mehr freut er sich jetzt auf die Schnee-Tage in Innerkrems. Den Hunden geht es sehr gut, sie sind wieder topfit und leistungsbereit.

WM Kandersteg

Es ist alles gepackt für die Reise an die Schlittenhunderennen-Weltmeisterschaft in Kandersteg. Wir freuen uns sehr auf ein paar schöne Tage und gemütliches Zusammensein.
Die Hunde sind sehr motiviert, leider haben wir noch 2 Wackelkandidaten, die momentan gesundheitlich etwas angeschlagen sind.

 

Andy ist die WM Mitteldistanz mit 8 Hunden gefahren. Leider verlief nicht ganz alles nach Wunsch, ein kleiner Fütterungsfehler hat zu einem Leistungsabfall und Problemen unterwegs geführt.
Es war jedoch ein sehr schöner Anlass, naja das Wetter war nicht allzu gut, etwas Regen, etwas Schnee und etwas Sonnenschein - für jeden war etwas dabei :-)

18.01.2014

So, wir sind zurück von einem wunderschönen Schwedenurlaub mit viel Schnee und vielen tollen Trainingseinheiten. Leider ist die Schneesituation an den Rennorten im Moment nicht gut und wir hoffen doch noch an ein paar Rennen teilnehmen zu können, die Hunde wärehn top trainiert und top fit...

An das Sedivackuv Long werden wir dieses Jahr leider nicht anreisen, wir freuen uns bereis auf nächstes Jahr!

Andy wird an einigen Sprintrennen, der WM Mitteldistanz in Kandersteg und am Innerkrems Longtrail teilnehmen und dieses Jahr einmal alle Rennen fahren. Janine wird als Doghandler natürlich mithelfen.

Die beiden U's wurden bereits etwas eingespannt und machen es super, Uso ist ein frecher kleiner Kerl und Ulvy bereits jetzt ein sehr ungeduldiger aber ganz toller Arbeiter. Wir sind gespannt wie sie sich entwickeln...

Hier noch ein paar Impressionen aus Schweden:

17.11.2013

Wir sind zufrieden wie die Trainings verlaufen. Die Hunde sind motiviert, es ist kälter - wir warten nur noch auf Schnee in tieferen Lagen. Die beiden Junghunde sind jetzt 1/2 Jahr alt und schon sehr schnell unterwegs. Begeistert laufen sie vorne weg und sind kaum zu bremsen. Wir freuen uns, wenn wir die "Stürmis" das erste mal einspannen können...

Weitere Beiträge ...

  1. 12.10.2013
  2. 04.10.2013